2016

Spülmaschinen im Test:
GUT für AEG

Spülmaschinen im Test: GUT für AEG

AEG FAVORIT F78600 VI1P

Was die Tester besonders unter die Lupe nahmen: Strom- und Wasserverbrauch, Dauer und Reinigungsergebnis der Programme „Automatik“, „Kurz“ und „Eco“. Sie werden derzeit am häufigsten in deutschen Küchen genutzt.

Beim Geschirrspüler-Test mit am Start: der AEG FAVORIT F78600 VI1P. Er verbrauchte im Kurz- und Automatikprogramm am wenigsten Wasser – nur ein anderes Testmodell konnte da mithalten.

Und auch in puncto Geräusch überzeugte der FAVORIT: mit nur 41 dB im Extra Silent Programm musste er sich nur drei anderen Testgeräten geschlagen geben – und ist damit perfekt für den Einbau in offene Küchen-Wohnlandschaften geeignet. Deshalb Gesamturteil der Stiftung Warentest: GUT (2,5).

Extra großer Innenraum

Stiftung Warentest 2015: wichtige Extras verkannt

So bietet das getestete AEG-Modell aus der ProClean Geschirrspüler-Reihe einen besonders großen Innenraum – nämlich ganze 4 cm mehr Höhe und 10 Liter mehr Beladungsvolumen als vergleichbare Spülmaschinen. Und das bei identischen Außenmaßen. So finden Pastateller, Paellapfannen und Weizenbiergläser spielend darin Platz – denn der Oberkorb lässt sich praktischerweise verstellen.

Glasprogramm, SoftSpikes und SoftGrips bieten Schutz für Ihre Gläser

Und auch beim Thema Glaspflege kann der AEG FAVORIT F78600 VI1P punkten. Zum Schutz Ihrer Lieblingsgläser hat er gleich mehrere Extras zu bieten:


- Glasprogramm – speziell entwickelt für die schonende Reinigung von Gläsern und Porzellan
- SoftSpikes - sorgen für sicheren Stand der Gläser und schonen den Glasrand
- SoftGrips Weinglashalter - bieten zusätzlich Halt, vor allem für dünne Stielgläser

Fazit

Trübe, milchige Gläser oder gar irreversible Schäden wie Kratzer und Glaskorrosion müssen heute nicht mehr sein – der mit GUT getestete AEG FAVORIT Geschirrspüler sorgt dafür, dass Ihre Erbstücke und Lieblingsgläser deutlich länger leben. Und vor allem schön bleiben.