2016

Backofen mit Dampfgarer

Must-have für Gourmets: 3-Sterne-Backofen mit Dampfgarer

1. Klassische Backofenfunktionen 

Aber einen Tick besser als klassische Backöfen, denn das innovative ThermicAir-Heißluftsystem sorgt dafür, dass die Heißluft im XXL-Garraum besonders gleichmäßig verteilt wird. Das Gargut wird also besonders gleichmäßig gegart und die Oberfläche überall braun oder knusprig. Neben Heißluft sind aber auch alle anderen klassischen Programme verfügbar wie Ober-Unterhitze oder Grillen.

Kombination aus Dampf und Heißluft

2. Kombination aus Dampf und Heißluft

Ideal für einen leckeren Braten, Gratins, Aufläufe und sogar Brot. Denn durch den Dampf bleibt die Feuchtigkeit des Garguts erhalten, während die Heißluft das Äußere knusprig bräunt. 3 unterschiedliche Dampfintensitäten stehen zur Auswahl: „Low“, „Medium“ und „High“.

Must-have für Gourmets: 3-Sterne-Backofen mit Dampfgarer

3. 100% Dampf

Perfekt für die Zubereitung von Fisch, Gemüse und Beilagen wie Kartoffeln oder Reis. Aber auch Serviettenknödel, Germknödel oder gedämpftes Obst lassen sich mit dieser Methode hervorragend zubereiten. Die gleichmäßige Wärme des Dampfes dringt in das Gericht ein und sorgt dafür, dass Nährstoffe, Aromen und Texturen erhalten bleiben – nichts geht im Kochwasser verloren.

Vakuumgaren bei Niedrigtemperaturen

4. Vakuumgaren bei Niedrigtemperaturen

SousVide war jahrelang ein gut gehütetes Geheimnis der Sterneköche. Dabei werden die Zutaten und Gewürze in einem Beutel vor der Zubereitung vakuumiert und anschließend bei Niedrigsttemperaturen besonders schonend gegart. Dabei wird das in der Profiküche übliche Wasserbad durch Dampfzufuhr ersetzt. Vorteil dieser Garmethode: Nährstoffe und Geschmack können nicht entweichen, das Kochergebnis ist außerdem unschlagbar zart.

Erster AEG Kombidampfgarer mit Feuchtigkeitssensor

Erster AEG Kombidampfgarer mit Feuchtigkeitssensor

Premiere feiert der neue integrierte Feuchtigkeitssensor des AEG ProCombi Plus. Er überwacht konstant das Klima bzw. das Verhältnis zwischen Feuchtigkeit und Temperatur im Backofen. Dabei wird auch die Eigenfeuchte des Garguts berücksichtigt, sodass die Elektronik Feuchtigkeit und Temperatur automatisch anpassen kann. Ebenfalls neu ist der externe Dampferzeuger. Er wurde vom Geräteboden im Innenraum an das seitliche Gerätegehäuse verlegt. Und: zum Befüllen kann der Wassertank ab sofort nicht nur herausgezogen, sondern komplett entnommen werden.

Neues Bedienkonzept und Einstellungs-Empfehlung für Backofen mit Dampfgarfunktion

Neues Bedienkonzept und Einstellungs-Empfehlungen

Bei der Entwicklung des neuen Backofens mit Dampfgarfunktion AEG ProCombi Plus wurde außerdem noch mehr Wert auf seine Bedienerfreundlichkeit gelegt, damit der Koch auch tatsächlich einen Überblick über sämtliche Programme und Zubereitungsmöglichkeiten hat.

Das neue Bedienkonzept VarioGuide wurde so angelegt, dass intuitives Vorgehen zum Erfolg führt: einfach Kategorie wählen, Gericht heraussuchen und schon schlägt das Gerät proaktiv eine von 220 Einstellungen vor – Beheizungsart, Temperatur und Gardauer.