Freifahrtschein für Glanz-Stoffe: Waschmaschine statt Reinigung

Leicht, schimmernd, himmelblau: das glänzende Seidenkleid ist der ganze Stolz seiner Besitzerin. Die würde es gerne öfters tragen, scheute aber bisher vor dem lästigen Gang zur Reinigung zurück. Schnee von gestern!

Waschsymbol „nicht waschen“

Sommerlich und schön schimmerig ist das luftige Baumwollkleid, das wir heute waschen wollen. Baumwolle? Wo ist das Problem? Das Waschsymbol auf Erikas Lieblingskleid zeigt „nicht waschen“ an! Mutig ignorieren wir diesen Hinweis und vertrauen das gute Stück unserer AEG LAVAMAT 8000er Waschmaschine an!

AEG Waschmaschinen der 8000er Serie ansehen

Wolle/Seide-Programm – und Action!

Wir gehen auf Nummer sicher und waschen im Wolle/Seide-Programm. Und dazu ein Wollwaschmittel, denn so werden die glänzenden Fasern durch das - ansonsten alkalische Standardwaschmittel - nicht rau und matt. Das Kleid auf links drehen und bei 40°C alleine in der Trommel waschen. So wird Abrieb durch andere Kleidungsstücke vermieden. Die XXL-Schontrommel des AEG LAVAMAT 8000 ersetzt den Wäschesack. 

Mehr AEG Waschmaschinen ansehen

Mix aus Meer und Sommerhimmel

Nach dem Waschen trocknen wir das Kleid an der Luft. Das Ergebnis: ein glänzender, seidig-weicher Hauch von Blau! Farbe und Glanzeigenschaften der seidenähnlichen Fasern blieben vollständig erhalten. Auch der anschließende Tragetest ergibt: Alles beim Alten – auch die Passform! Unser Fazit: Auch hier kann ab sofort auf Handwäsche verzichtet werden!