Kaschmir: Pullover perfekt nach Waschmaschine und Trockner

Strahlend gelb und unheimlich flauschig: unser erstes Testobjekt macht Lust auf Sonne. Die ging nach dem Testlauf auf – denn die sensiblen Fasern zeigten sich nach Wasch- und Trockengang makellos!

Warnstufe Rot: Nicht waschen, nicht trocknen!

Nicht waschen, nicht trocknen! Kaschmir gilt als Inbegriff des Luxuszwirns: warm, wasserabweisend, unglaublich weich und extrem aufwändig in der Gewinnung. Denn für einen einzigen Pullover müssen ganze fünf Ziegen Haare lassen. Ein guter Grund, das teure Stück besonders pfleglich zu behandeln. Das Waschsymbol unseres gelben Flauschpullis zeigt „nicht waschen/trocknen“ an. Genau die richtige Herausforderung für unsere AEG LAVAMAT 8000er Waschmaschine und den AEG LAVATHERM 8000er Trockner!

AEG Waschmaschinen und Trockner ansehen

Wolle-Seide-Programm ist Trumpf

...und ein spezielles Wollwaschmittel der Joker. Es bildet einen besonders dichten Schaum, der die Wolle in der Trommel vor Abrieb – und damit vor Verfilzen - schützt. Zusammen mit der XXL Schontrommel im AEG LAVAMAT ist damit doppelter Schutz gewährleistet. Wir waschen im Programm „Wolle/Seide“ bei 40°C und trocknen anschließend im Wolle-Trockenprogramm im AEG LAVATHERM. 

AEG Trockner der 8000er Serie ansehen

Sieht doch gut aus!

Weich, weicher, am weichsten: Nach Maschinenwäsche und Trocknerdurchgang ist unser Kaschmirpulli tipptopp in Form! Er ist genauso weich wie vorher, genauso groß und leuchtet mit unverminderter Farbkraft. Unser Fazit: Handwäsche und Trockenstarre gehören für dieses Teil der Vergangenheit an!