Materialmix richtig waschen: Lederapplikationen

Katharinas Kleid ist mit seinen Lederärmeln eine echte Herausforderung für die AEG Wäschepflege-Tester. Eigentlich muss es in die chemische Reinigung. Eigentlich…

Cooles Kleid nur chemisch gereinigt wieder schön?

„Nicht waschbar“. Das Waschsymbol in Katharinas Baumwollkleid ist eindeutig. Schuld daran sind die Ärmel aus Leder. Weil sie aber keine Zeit hat, ständig damit in die Reinigung zu rennen, trägt sie es nur zu besonderen Anlässen. Eigentlich schade, findet sie. Wir auch – und waschen das Kleid mit ihrer Erlaubnis im AEG 8000er LAVAMAT im Programm „Wolle/Seide“ bei 40°C. Mutig? Nein!

AEG Waschmaschinen ansehen

Leder weich, perfekte Form

Auf den Wäschetrockner verzichten wir nach dem Waschen und trocknen das Kleid auf dem Bügel. Anschließend bügeln wir es auf mittlerer Stufe, dann darf Katharina hineinschlüpfen. Das Ergebnis: Farbe und Form sind unverändert, ebenso die Lederärmel. Sie fühlen sich genauso geschmeidig an wie vor dem Waschen. Und wieder einmal ist bewiesen: chemische Reinigung muss nicht sein!