Caesar Salad aus Speiseresten von Culinary Misfits

Caesar Salad aus Speiseresten
von Culinary Misfits

Zutaten

3 altbackene Brötchen oder trockenes Brot, 2 Rote Beten, 1 kleine Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, frischer Rosmarin, Salz und Pfeffer, 5 EL Olivenöl, 4 EL Apfelsaft, 2 EL Tahini-Paste, Feta-Käse (zerkleinert), 2-3 Handvoll frisches Grün

Zubereitung


1.
Das Brot in 2,5 cm große Würfel schneiden. Ist das Brot noch nicht hart, trocknen Sie es langsam im Ofen.

2. Die Wurzel der roten Bete abschneiden, abschaben und in kleine Stücke schneiden.

3. Den Ofen auf 200 °C vorheizen und die halbe Rote Bete mit der gewürfelten Zwiebel, dem geriebenen Knoblauch und Ingwer, 2 fein gehackten Rosmarinzweigen und etwas Olivenöl hineingeben. Etwa 15 Minuten rösten.

4. Für das Dressing die Hälfte der Beten mit dem restlichen Olivenöl, Apfelsaft und Tahini mischen.

5. Das geröstete Gemüse und das Dressing in eine Rührschüssel geben und einige Minuten ruhen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft nach Belieben abschmecken.

6. Gemüse auf einer Servierplatte anrichten, das geröstete Gemüse darübergeben und mit zerkleinertem Feta bestreuen.

Über Culinary Misfits

Culinary Misfits wurde 2012 von den Designerinnen Lea Brumsack und Tanja Krakowski gegründet. Sie sind der Meinung, dass es nicht richtig ist viel Obst und Gemüse wegzuwerfen, bloß weil sie nicht über Gardemaße verfügen. Culinary Misfits hat sich entschlossen, die Schönheit der natürlichen Vielfalt zu zelebrieren.