Wir behandeln Gutes gut

AEG Experience 2020

Wir behandeln Gutes gut!

Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Küche? Wie kann man leicht besser kochen? Warum trägt Sous-Vide-Garen zur gesünderen Ernährung bei? Mithilfe unserer innovativen Küchengeräte zeigen wir, wie man Gutes gut behandelt und vor allem, wie man nachhaltig und lecker kochen und Lebensmittel ganzheitlich verwerten kann. Erleben Sie außerdem, wie man durch smarte Kühlung Lebensmittel länger frischhalten, wie man durch Dampfgarung Nährstoffe besser erhalten und wie man durch intelligente Kochfelder das Anbrennen von Nahrung verhindern kann. 

Unsere Tipps für mehr Nachhaltigkeit bei der Zubereitung von Lebensmitteln

Punktgenau garen

Es ist nachhaltig, Lebensmittel gradgenau zu garen, um Vitamine und Nährstoffe zu erhalten. Jedes Lebensmittel hat seinen eigenen, perfekten Gargrad - den zu kennen ist sinnvoll, um das Lebensmittel nicht zu übergaren.

Nachhaltige Ernährung fängt beim Einkaufen an

Am besten saisonal einkaufen, vor allem am Markt oder direkt vom Erzeuger, wo man den Produzenten persönlich kennt. Kleine Bioläden können meistens Auskunft geben, woher die Lebensmittel genau stammen. Jahreszeitenkalender für Obst und Gemüse helfen zur Orientierung, was wann Saison hat. 

Damit Ihr Wissenshunger noch nachhaltiger gestillt ist

Kochen ist heute mehr denn je wesentlicher Teil eines nachhaltigen, bewussten Lebensgefühls. Es geht um unverfälschten Genuss, schonende Zubereitung und den richtigen Umgang mit guten Lebensmitteln.

Bei AEG sorgen innovative Technologien, erstklassige Geräte und viel Leidenschaft seit Jahrzehnten dafür, dass Geschmack zum Vergnügen wird. Frische Zutaten zum Erlebnis. Und Kochen zum täglichen Highlight.

Lassen Sie sich von den folgenden Tipps und Tricks verführen, die Sie richtig zum Kochen bringen.

Aus jeder Zutat einfach alles herausholen

Lebensmittel gradgenau zu garen ist der Schlüssel für nachhaltige, unverfälschte Geschmackserlebnisse. Denn nur so bleiben Vitamine und Nährstoffe erhalten und Aromen können sich voll entfalten. Die intelligente Kombination von Dampf, Sous-Vide-Verfahren, Heißluft und Kerntemperatursensoren hilft dabei, Lebensmittel mit optimaler Hitze auf den Punkt zuzubereiten.

Gutes liegt näher, als Sie vielleicht glauben

Nachhaltiger kochen und leben bedeutet auch, bewusst regional einzukaufen. Ob Hofladen oder Marktstand, Kartoffeln, Eier, Tomaten, Erdbeeren oder Fleisch – insbesondere kleine Erzeuger legen großen Wert auf die Qualität ihrer Produkte und das schmeckt man. Und dank kurzer Transportwege sparen wir alle CO2.

Ganz und Gar ein cremiger Genuss

Karotten, Kohlrabi, Radieschen, Sellerie, Rote Bete, Korianderwurzel und Co lassen sich komplett verwerten. Und noch viel mehr: Blätter und Kraut sind die Basis für ebenso köstliche wie gesunde Cremes, Saucen, Suppen oder Pesto-Kreationen, die optisch und geschmacklich restlos begeistern.

Unser Rezepttipp: Karottenkraut-Pesto (4 Portionen)

Zutaten: 50 g Karottengrün, 25 g glatte Petersilie inkl. Stängel, 50 g gehackte Mandeln, 150 ml Rapsöl, Parmesan nach Bedarf

Karottengrün und Petersilie kurz in Salzwasser blanchieren. Danach in Eiswasser abkühlen und gut abtrocknen. Anschließend das Grün mit dem Öl und den Mandelkernen in einen Mixer geben. Solange mixen bis die Konsistenz fein-cremig ist.

Nach Belieben mit geriebenem Parmesan verfeinern.

Extratipp: Ein SlowSpeed-Mixer garantiert, dass Nährstoffe, Farbe, Frische und Geschmack erhalten bleiben.

Harte Schale, genialer Kern

Eierschalen sind besonders reich an Calcium. Von den Zähnen über die Knochen bis hin zum Stoffwechsel – Calcium hat entscheidenden Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden und ist somit wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Für einen Erwachsenen liegt der von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlene Calciumbedarf übrigens bei täglich 1000 mg – das entspricht dem Calciumanteil in 2,5 g Eierschalen.

Unser Rezepttipp: Eierschalenpulver selbst herstellen

Die Eierschale zunächst waschen und pasteurisieren (im Multi-Dampfgarer mit der Funktion „Vital-Dampf“ bei 90 °C 20 Minuten dämpfen). Anschließend 10 bis 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 90 °C mit Heißluft trocknen. Die abgekühlten Schalen zu einem feinen Pulver im Mörser mahlen.

Zusammen mit Gerstenmehl eignet sich Eierschalenpulver sehr gut zum Panieren – zum Beispiel von Garnelen.

Kohldampf auf einen gesunden Snack?

Gegen Lebensmittelverschwendung gibt es viele Wege – Dörren zählt zu den ältesten Methoden, um Fleisch, Fisch, Früchte oder saisonales Gemüse haltbar zu machen. Apropos saisonal: Wirsing enthält viele Mineralien, Vitamine und Nährstoffe und ist dank seiner immunsystemstärkenden Wirkung ein ideales Wintergemüse – und gedörrt ganzjährig ein köstlicher Knabberspaß.

Unser Rezepttipp: Krosse Wirsingchips

Zutaten: 1 Wirsingkopf

Wirsingblätter waschen und anschließend 7 Minuten im Multi- Dampfgarer mit Vital-Dampf bei 99 °C blanchieren, damit der Geschmack intensiv bleibt. Danach die Blätter in Eiswasser abschrecken, auspressen und trockentupfen.

Wirsingblätter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausbreiten und im Dörr-Programm bei 80 °C ca. 3 Stunden im Ofen trocknen. Ofen gelegentlich öffnen und je nach Bedarf Feuchtigkeit entweichen lassen.

Unsere Besten Dampfgarer & Einbaubacköfen

5

5 (145 Bewertungen)

SteamPro Multi-Dampfgarer mit Sous Vide verfügt über einen Feuchtigkeitssensor für exakte Dosierung des Dampfanteils und über einen extra großem Garraum.

  • • SteamPro Multi-Dampfgarer mit Sous Vide
  • • Dampfreinigung
  • • Energieffizienzklasse : A++
  • • SoftClosing
  • • Humidity Sensor (Feuchtigkeitssensor)
  • • 24 Beheizungsarten
4,5

4,5 (61 Bewertungen)

Er verfügt über einen extra großen Garraum und funktioniert ganz genauso wie ein herkömmlicher Ofen, aber mit dem zusätzlichen Vorteil von Dampf.

  • • SteamBoost Multi-Dampfgarer
  • • Dampfreinigung
  • • Energieffizienzklasse : A+
  • • SoftClosing
  • • große LCD-Anzeige
  • • 20 Beheizungsarten
5

5 (12 Bewertungen)

Zusätzlich zu all den Standard-Backofenfunktionen erzeugt die SteamBake-Funktion zu Beginn des Backvorgangs Dampf. Dadurch bleibt der Teig auf der Oberfläche feucht, die Backwaren bekommen eine goldene und schmackhafte Kruste und das Innere bleibt zart und weich.

  • • SteamBake Backofen mit Feuchtigkeitszugabe
  • • Pyrolytische Selbstreinigung
  • • Energieeffizienzklasse A+
  • • SoftClosing
  • • Safe To Touch hält die Ofentür kühl
  • • 8 Beheizungsarten