Muscheln in Weißwein

Muscheln in Weißwein

Macht optisch was her, geht fix und einfach. Dieses Gericht ist nicht umsonst ein Klassiker der französischen Küche.

Zutaten

2 kg Miesmuscheln
1 Knoblauchzehe
2 Schalotten
15 g Butter
1 Prise weißer Pfeffer, gemahlen
50 ml Weißwein
150 ml Sahne
2 kleine Bund Petersilie
2 Lorbeerblätter
1 Zweig Thymian Salz

Zubereitung


Für 4 Personen

 

1. Petersilie, Knoblauchzehe und Schalotten fein hacken. Muscheln in kaltem Wasser 2–3-mal gründlich waschen. Alle offenen Muscheln und Muscheln, die oben schwimmen, wegwerfen, da diese schlecht sein könnten. Die Muscheln von den Bärten befreien und die Seepocken mit einem Messer entfernen.

2. Die Muscheln in einen Bräter oder eine Auflaufform geben. Knoblauch, Schalotten, Lorbeerblätter und Thymian dazutun, ebenso Salz und Pfeffer.

3. Weißwein und Sahne aufkochen und über die Muscheln gießen. Muscheln auf der Einschubebene 2 im Programm „VITAL-Dampf“ bei 99 °C so lange garen, bis die Schalen alle geöffnet sind.

Anrichten:
Die gehackte Petersilie darüberstreuen und die Muscheln in der Auflaufform servieren.