Messung der Kerntemperatur beim Braten von Fleisch im Backofen

Zuletzt aktualisiert 01.04.2022 11:08

Problem

  • Wie misst man die Kerntemperatur beim Braten von Fleisch am besten?
  • Wie verwendet man den Kerntemperatursensor bzw. das Fleischthermometer?

Betrifft

  • Backofen
  • Einbauherd
  • Freistehender Herd

Lösung


  1. Führen Sie die Sonde von der Seite in die Mitte des Fleischstücks ein, dass so wenig Metall wie möglich sichtbar ist. 
    Dies gewährleistet die genaueste Temperaturmessung.
    • Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist die Einhaltung der empfohlenen Innentemperatur von entscheidender Bedeutung.
    • Dies ist wichtig für die Zartheit, Saftigkeit, den Geschmack und die Farbe des Fleisches.
    • Fleisch ist am saftigsten, wenn die Innentemperatur zwischen 58°C und 65 °C liegt.

  2. Empfohlene Innentemperaturen:

    Empfohlene Kerntemperatur
    Rinderfilet58 - 60°C
    Rinderlende58 - 60°C
    Roastbeef58 - 60°C
    Filet Mignon60°C
    Kalbfleisch60 - 62°C
    Schweinefilet62 - 65°C
    Schweinelende62 - 65°C
    Schweinefleisch Mignon65 - 70°C
    Chuck Steak80°C
    Hackfleisch, Rollbraten etc.75°C
    Schulter und Schulterfilet80°C


  3.  Zubereitung von Braten mit Ober-/Unterhitze:
    • Die traditionelle Zubereitung von Braten erfolgt ab 150 ° C.
    • Fleisch mit Kruste sollte bei 200 ° C gebraten werden.
    • Fettreichere Fleischsorten wie Rippchen sollten bei 180 ° C zubereitet werden.
    • Mageres Fleisch wie Filet Mignon, Lendensteak, Rinderfilet und Schweinefilet, sollte bei 150° - 160 ° C gebraten werden.
    • Wenn möglich, legen Sie das Fleisch in den kalten Ofen.
    • Es ist besser, wenn sich das Stück langsam erwärmt.
    • Die Innentemperatur des Fleisches kann sich nach dem Herausnehmen aus dem Ofen um bis zu 5° C erhöhen.
    • Wenn Sie Heißluft verwenden stellen Sie die Temperatur ca. 20° C niedriger ein.

  4. Langsames Braten:
    • Durch eine langsamere Erwärmung bei 130°C - 150°C  wird eine gleichmäßigere Bräunung erreicht.
    • Die Innentemperatur ist auf diese Weise leichter zu messen,
      da die Temperatur nach Herausnahme des Fleisches nicht so stark ansteigt.

  5. Braten mit niedriger Temperatur:
    • Beim Niedrigtemperaturgaren arbeitet man mit einer Temperatur von 100 ° C oder niedriger.
    • Die Ofentemperatur muss 20 ° C höher als die gewünschte Kerntemperatur des Fleisches eingestellt werden. 
    • Das Fleisch wird zarter und saftiger, wenn es bei niedriger Temperatur gebraten wird. 
    • Die Temperatur im Kern des Fleischstücks steigt langsam an. Dadurch ist eine gradgenaue Kerntemperaturmessung möglich.

Konkrete Hinweise zur Wahl der optimalen Beheizungsart, Temperatur und Einschubebene finden Sie grundsätzlich in den Brat- und Backtabellen  der Bedienungsanleitung.

Einen Servicetechniker buchen
Einen Servicetechniker buchen

Gibt es eine Funktionsstörung bei einem Haushalts-Großgerät, bei der Sie selber nicht weiterkommen? Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem unserer Spezialisten vor Ort.

Ersatzteile und Zubehör
Ersatzteile und Zubehör

Für noch längere Freude mit Ihren AEG-Haushaltsgeräten: Im AEG Online-Shop finden Sie originale Ersatzteile, Zubehör und Verbrauchsmaterialien.

Bewerten Sie Ihr Produkt
Bewerten Sie Ihr Produkt

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns über alle Rückmeldungen und Bewertungen, sofern diese Ihre Erfahrungen mit dem Produkt widerspiegeln.