Verwendung der Ofengrillfunktion

Zuletzt aktualisiert 16.06.2020 07:26

Eine der am wenigsten genutzten Funktionen eines Ofens ist die Grilleinstellung. Wussten Sie, dass die Funktion als Notgrill verwendet werden kann?



Wer liebt nicht einen guten Grill?

Das Kochen über einer Flamme hat etwas Besonderes. Der Anblick ... Der Klang ... Der Geruch ...


Aber manchmal hat die Natur andere Ideen

Winter, Regen, Hagel oder einfach nur klirrende Kälte. Draußen kann man nicht immer grillen.


Mach Sie sich keine Sorgen

Wenn Sie die Grilleinstellung Ihres Ofens verwenden, können Sie das ganze Jahr über im Haus grillen.


So verwenden Sie die Grillfunktion in Ihrem Ofen

Haben Sie jemals die Grilleinstellung Ihres Ofens verwendet? Betrachten Sie es als einen umgedrehten Grill. Anstelle von Wärme, die von unten kommt, kommt sie von oben. Schnell zubereitete Grillrezepte eignen sich hervorragend für den Ofen. Überprüfen Sie das Essen regelmäßig, damit es nicht verbrennt.


So grillen Sie auf Ihrem Kochfeld

Verwandeln Sie Ihr Kochfeld in einen provisorischen Grill. Verwenden Sie eine gusseiserne Pfanne, da diese die Wärme gut speichert, lange heiß bleibt und Ihrem Grillgut die schöne Bräunung verleiht. Stellen Sie die Pfanne auf das Kochfeld und erhitzen Sie sie bis sie sehr heiß ist. Verringern Sie dann die Temperatur auf die mittlere Stufe und behalten Sie sie dort, für den gesamten Garvorgang. Wenn die Pfanne zu rauchen beginnt, ist sie zu heiß. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, tupfen Sie Ihr Essen trocken und streichen Sie es leicht mit Olivenöl ein, bevor Sie es in die Pfanne geben. Und denken Sie daran, drehen Sie Ihr Essen nicht zu früh um - lassen Sie es mindestens 3-4 Minuten liegen, damit es das köstliche Grillaroma bekommt.

Bewerten Sie Ihr Produkt
Bewerten Sie Ihr Produkt

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns über alle Rückmeldungen und Bewertungen, sofern diese Ihre Erfahrungen mit dem Produkt widerspiegeln.