Mikroplastikfilter installieren und reinigen

Zuletzt aktualisiert 11.05.2022 11:49



Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des nachhaltigen Mikroplastikfilters von AEG. 

Dieser innovative Filter ist einfach zu verwenden und ein großartiger erster Schritt in Richtung einer nachhaltigen und umweltbewussten Wäschepflege.  

Als Mikroplastik werden Plastikteilchen bezeichnet die weniger als 5 Millimeter sind.



Nachhaltiger Vorteile 

Mikroplastik sind Kunststoffteile kleiner als 5 mm, die hauptsächlich aus zwei Quellen stammen. Primäres Mikroplastik, das als kleine Partikel direkt in die Umwelt freigesetzt wird. Und sekundäres Mikroplastik, das beim Zerfall größerer Plastikgegenstände entsteht.
Beim Waschen von synthetischen Kleidungsstücken und Stoffen können Mikroplastikfasern in das Wäscheabwasser gelangen. Ihr innovativer Mikroplastikfilter von AEG hilft dabei, die meisten dieser Mikroplastikfasern aufzufangen, bevor sie in das Wäscheabwasser gelangen.



Einstieg


1. Schritt: Überprüfen Sie den Kartoninhalt

In der Verpackung des Mikroplastikfilters finden Sie folgende Artikel:




2. Schritt: Erforderliche Werkzeuge

Sammeln und bereiten Sie die notwendigen Werkzeuge vor, damit Sie Ihren Mikroplastikfilter sicher installieren können. Um Ihren Mikroplastikfilter richtig zu installieren, benötigen Sie:



1. Schraubendreher (Kreuzschlitz), 2. Schraubendreher (Flachkopf), 3. Handschuhe, 4. Meter, 5. Bohrer (Bit 6 mm), 6. Hammer, 7. Bleistift, 8. Wasserwaage.


3.Schritt: Finden Sie den richtigen Platz

Für eine sichere und ordnungsgemäße Installation muss der Mikroplastikfilter sicher an der Wand neben Ihrer Waschmaschine installiert werden. Um Auslaufen zu vermeiden, platzieren Sie den Mikroplastikfilter nicht direkt über Ihrer Waschmaschine, sondern installieren Sie den Mikroplastikfilter etwa 110 cm über dem Boden auf der linken oder rechten Seite Ihrer Waschmaschine.

Weitere Details und Sicherheitsinformationen finden Sie in der Bedienungsanleitung, die der Verpackung beiliegt.



4. Schritt: Installation

Jetzt können Sie den Mikroplastikfilter installieren.
















SCHRITT 1
Nehmen Sie mit Hilfe eines flachen Schraubendrehers den Filter aus der Verpackung und entfernen Sie die Wandhalterung vom Mikroplastikfilter.



SCHRITT 2
Die Position Ihres Filters muss in den Schritten 2a und 2b folgende Bedingungen erfüllen:


SCHRITT #2a:
Positionieren Sie die Wandhalterung in der richtigen Höhe und messen Sie 110 cm* von der Oberkante der Wandhalterung bis zum Boden (oder Sockel, falls vorhanden).

*Die zulässige Toleranz in der Filterhöhenposition beträgt +/-5cm.

- Überprüfen Sie, wo sich Ihr Abfluss befindet, bevor Sie die Wandhalterung positionieren. Der Mikroplastikfilter ist mit einem Ablaufschlauch mit einer Länge von 100 cm ausgestattet.
- Sorgen Sie für ausreichend Platz über Ihrem Mikroplastikfilter, bevor Sie die Wandhalterung positionieren. Der Filter benötigt mindestens 40 cm Freiraum   freier Platz über dem Filter, damit Sie die Kartusche entnehmen und einsetzen können.



SCHRITT 2b:
Achten Sie beim Vorbereiten der 3 Bohrziele darauf, dass die Wandhalterung mit Hilfe einer Nivellierlatte gleichmäßig ausgerichtet ist.



SCHRITT 3
Löcher in die Wand bohren und Dübel anbringen.

WARNUNG! Stellen Sie vor dem Bohren in die Wand sicher, dass sich hinter der Wand, durch die Sie bohren, keine Wasserleitungen oder elektrischen Leitungen befinden. Der empfohlene Bohrer ist ф 6 mm. Das Mikroplastikfilterpaket enthält drei Schrauben und einen Kunststoffdübel, der Ihnen hilft, den Filter richtig zu installieren. Die zur Installation Ihres Filters bereitgestellten Werkzeuge funktionieren für Wände aus Ziegeln.

WARNUNG! Wenn Ihre Wand aus einem anderen Material als Ziegel besteht, achten Sie bitte darauf, die richtigen Dübel und Schrauben zu wählen, die Ihnen helfen, eine sichere und funktionelle Installation entsprechend der Art des Materials zu erreichen, aus dem Ihre Wand besteht.


SCHRITT 4
Montieren Sie die Wandhalterung mit den mitgelieferten Schrauben und dem Kunststoffdübel, stellen Sie sicher, dass die Wandhalterung stabil und richtig ausgerichtet ist.



SCHRITT #5
Nehmen Sie die Rohre, die Manschetten und den Mikroplastik-Filterkörper. Bringen Sie die Manschetten an den Rohren an und schließen Sie die Rohre an das Filtergehäuse an, indem Sie die IN/OUT-Anzeigen auf der Rückseite des Filtergehäuses beachten:

IN: Leitung, die von der Waschmaschine in den Filter kommt.
OUT: Rohr (im Filterpaket vorhanden), das zum Abfluss führt.

WARNUNG! Bevor Sie das Abflussrohr an den externen Zubehör-/Mikroplastikfilter anschließen, vergewissern Sie sich, dass die Waschmaschine ausgeschaltet und von der Steckdose getrennt ist.

Ziehen Sie die Manschetten mit einem Schraubendreher fest. Um die Verbindung korrekt abzuschließen, müssen die Manschetten angebracht werden. Befolgen Sie die Anweisungen genau, um sicherzustellen, dass die Halsbänder richtig positioniert sind.




Bei Verwendung des Schraubendrehers. Achten Sie darauf, den Filterkörper oder irgendwelche Rohre nicht zu beschädigen.




SCHRITT #6
Befolgen Sie die im Bild gezeigte Bewegung und befestigen Sie den Körper an der Wandhalterung. Achten Sie darauf, dass Sie das "Klicken" hören, das bestätigt, dass der Körper korrekt an der Wandhalterung befestigt ist.


Jetzt können Sie mit Hilfe eines AEG-Mikroplastikfilters – einem der innovativsten und nachhaltigen auf dem Markt – Ihre Wäsche waschen. Nachdem Sie beim Einbau Ihres AEG-Mikroplastikfilters großartige Arbeit geleistet haben, finden Sie hier eine leicht verständliche Anleitung, damit er optimal funktioniert.



Wartung und Reinigung Ihres AEG Mikroplastikfilters
















Der AEG-Mikroplastikfilter ist ein praktisches Zubehör und ein Statement für Nachhaltigkeit im Alltag um sich aktiv an der Schonung unseres Planeten zu beteiligen. Mit nur wenig Aufwand von Ihnen kann dieser Filter seine Aufgabe mit großem Nutzen erfüllen und Mikroplastikfasern die aus synthetischen Stoffen freigesetzt werden zu einem großen Teil auffangen.

Wenn er voll ist, wechselt die Anzeige auf der Abdeckung zu Rot und weist Sie darauf hin, dass er gereinigt werden muss.

HINWEIS: Wenn der Filter voll ist, wird der Waschzyklus nicht unterbrochen, stattdessen lässt der Filter das Wasser am Filter vorbei ablaufen. Er sammelt keine Mikroplastikfasern mehr solange Sie Ihn nicht gereinigt haben.


Reinigung des Filters und Mikroplastik-Entsorgung


SCHRITT #1 – ÖFFNEN DES FILTERS
Öffnen Sie den Filter, indem Sie die Abdeckung gegen den Uhrzeigersinn vom Schlosssymbol zum Entriegelungssymbol drehen (sichtbar auf der Vorderseite des Filtergehäuses, wie in Abbildung 2 gezeigt) und heben Sie die Abdeckung an.


SCHRITT #2 – VORBEREITUNG ZUR REINIGUNG DER KARTUSCHE
Bevor Sie also mit der Reinigung der Patrone beginnen, beachten Sie, dass sie mit Abwasser gefüllt sein könnte. Wir empfehlen die Verwendung eines Eimers oder eines kleinen Plastikbehälters, dies kann helfen, Ihren Platz sauber zu halten.





SCHRITT #3 – REINIGUNG DER KARTUSCHE


1.    Filter über dem Gehäuse leicht schräg halten und das Restwasser in das Gehäuse abtropfen lassen

2.    Danach den Filter auf einen saugfähige Unterlage stellen, oder in einen geigneten Behälter

3.    Mit einem Papiertuch (Küchenrolle) das Restwasser im Filter aufsaugen

4.    Mit einem Papiertuch (Küchenrolle) die vorhandenen Mikroplastikfasern nach oben aus dem Filter abstreifen

5.    Die Papiertücher danach im Hausmüll entsorgen

6.    Filter umdrehen und letzte Faserreste durch leichtes Klopfen aus dem Filter entfernen

7.    Sauberen Filter wieder in das Filtergehäuse einsetzen

8.    Mitgelieferte Bürste, falls notwendig für die Filterreinigung verwenden



SCHRITT #4 – ABFALLENTSORGUNG
Um den Filter weiterhin umweltfreundlich zu verwenden, vermeiden Sie es, den Filter mit Wasser zu reinigen oder ihn unter Wasser zu halten. Entsorgen Sie den gesammelten Abfall stattdessen in einem dafür vorgesehenen Mülleimer. 






VORSICHT! Der von der Kartusche gesammelte Abfall enthält Mikroplastik, Mikrofaserreste, Waschmittelreste und Schmutz. ES MUSS in einem Abfallbehälter entsorgt werden.




SCHRITT #5 – ABDECKUNG WIEDER ANSCHLIEßEN
Bevor Sie die Patronenabdeckung wieder anbringen, müssen Sie das Einstellrad zurücksetzen und das Wasser in der Abdeckung entfernen. Halten Sie die Abdeckung fest, drehen Sie sie wie in Abbildung 10 und vergewissern Sie sich, dass das gesamte Wasser in einen separaten Behälter abgelassen wird und die rote Anzeige nicht mehr sichtbar ist, wenn die Abdeckung auf den Filter gesetzt wird.





SCHRITT #6 – WIEDERVERBINDEN DER KASSETTE
So schließen Sie die Patrone wieder an:
1. Setzen Sie die Patrone ein
2. Halten Sie die Patrone mit einer Hand fest und drehen Sie dann mit der anderen Hand die Abdeckung im Uhrzeigersinn – vom Entriegelungssymbol zum Verriegelungssymbol.





SCHRITT #7 – SCHLIESSEN DES FILTERS
1. Setzen Sie die Patrone mit dem Deckel in das Filtergehäuse ein.
2. Drehen Sie die Abdeckung im Uhrzeigersinn – vom Entriegelungssymbol zum Verriegelungssymbol.




Ihr AEG Mikroplastikfilter ist jetzt einsatzbereit, lassen Sie uns nachaltig handeln und gemeinsam das Ausspülen von Mikroplastik vermeiden.