SousVide wird 2018 groß herauskommen. Aber was ist das? Die kurze Antwort ist, dass es eine Zubereitungsart ist, bei der die Lebensmittel vakuumversiegelt bei einer perfekten Temperatur dampfgegart werden. Diese Technologie, die in den meisten erstklassigen Restaurants eingesetzt wird, verleiht Ihren Speisen eine unvergleichliche Textur und verhindert ein Überkochen.

Jetzt hält diese Methode Einzug in herkömmliche Küchen. Überlassen Sie die präzise Zubereitung dem AEG SteamPro Backofen. Und das Allerbeste ist, dass mehr Vitamine, Farben und Nährstoffe versiegelt werden.

SteamPro Backofen

In unseren SteamPro Backöfen mit SousVide-Funktion erzielen Sie Ergebnisse, die mit herkömmlichen Backöfen nicht erreicht werden können. Vakuumversiegelte Beutel verlangsamen die Oxidation und erhalten den Geschmack.

Die Temperatur wird auf einen halben Grad genau geregelt. Dank dieser Präzision erhalten Sie köstliche Aromen und Ergebnisse, die Sie immer wieder erzielen können. SousVide ist vielleicht eine fortschrittliche Technik, aber AEG vereinfacht sie.

Lesen Sie mehr über den StreamPro Backofen

SousVide Steinbutt und 63 °C Eigelb

4 Portionen

Zubereitung
- Die Eier vorsichtig aufschlagen und trennen..




SousVide Steinbutt
Zutaten
Steinbuttfilets (je 120-150 g)
½ Zitrone, in Scheiben geschnitten
2 Sommerzwiebeln, halbiert
1 Lorbeerblatt
2 Esslöffel Olivenöl
25 Gramm Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung
- Steinbuttfilets mit Salz und Pfeffer würzen.
- Filets zusammen mit den anderen Zutaten in den SousVide-Vakuumbeutel geben und vakuumversiegeln.
- Den AEG SteamPro Backofen auf das Programm SousVide stellen und das Rezept Fischfilets, Dünne Filets wählen.
- Wasser in den Dampfbehälter füllen. Vakuumbeutel in den Backofen geben und nach Programmanweisung garen.
- In der Zwischenzeit die Beilage zubereiten.
- Wenn die Steinbuttfilets ausreichend gegart sind, aus dem Ofen nehmen und mit dem Eigelb und der Beilage servieren.

Garnitur
Zutaten
Essbare Blüten, wie Borretsch
400 g grüne Spargel
Dillblätter

Zubereitung
- Essbare Blüten zerkleinern und auf den Steinbutt streuen.
- Den Spargel in feine Streifen schneiden und das Gericht garnieren.
- Dillblätter von den Stengeln rupfen und sparsam verteilen.